Wissen, wo's langgeht

Willkommen bei der Stiftung Weiterbildung

„Wir bilden Zukunft“ ist der Leitsatz der Stiftung Weiterbildungim Kreis Unna.
Dies tun wir mit Ideen und vielfältigen Projekten zur beruflichen Bildung.

Seit ihrer Gründung im Dezember 1990 trägt die Stiftung Weiterbildung in Trä-gerschaft der Wirtschaftsförderung Kreis Unna mit ihrer Arbeit dazu bei, dass die Menschen im Kreis Unna ihre Potenziale entfalten und damit ihre Zukunfts-chancen verbessern können. Sie hilft ihnen bei der Gestaltung eines erfolgreichen Berufslebens und den Unternehmen bei der Entwicklung ihres Personals.

 

AKTUELLES

 


zdi-Netzwerk Perspektive Technik feiert zehnten Geburtstag



Tanzende Spülbürsten, kellnernde Roboter, Betrachtungen zur Physik des Fußballs und eine spannende Podiumsdiskussion: Mit einem bunten Programm feierte das bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna angesiedelte zdi-Netzwerk Perspektive Technik jetzt den zehnten Geburtstag. Mehr als 70 geladene Gäste, darunter zahlreiche Unternehmensvertreter, Netzwerkpartner, Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte sowie Kooperationspartner aus Politik und Verwaltung, waren der Einladung in die Aula des Hellweg Berufskollegs Unna gefolgt.


Start in neue Förderphase



Das Team des zdi-Netzwerkes Perspektive Technik erhält bis Juni 2021 rund 120.000 Euro aus Mitteln des europäischen Fonds für Regionale Entwicklung. „Fit für die Zukunft - MINT-Nachwuchsförderung für eine digitalisierte Arbeitswelt" lautet das Motto für die neue Förderphase. „Wir werden den Fokus unserer Angebote in den kommenden eineinhalb Jahren verstärkt auf das Thema Digitalisierung lenken, um die Kinder und Jugendlichen so auf die sich ändernden Anforderungen in einer digitalen und automatisierten Arbeitswelt vorzubereiten", erklärt Matthias Müller, der das Projekt bei der WFG betreut.

Dazu wird u. a. das Ausleihangebot für die Schulen im Kreis durch 3D-Drucker sowie sog. Ozobots, kleine Roboter, die die Größe eines Sektkorkens haben und sich durch die einfache Handhabung bereits für den Einsatz in der Grundschule eignen, erweitert. Damit das Equipment auch im Unterricht eingesetzt werden kann, bietet das Netzwerk künftig auch entsprechende Fortbildungen für Lehrkräfte an.



Broschüre "Bildungsurlaub in NRW"

 

Die Bildungsurlaub-Broschüre für den Zeitraum März bis September 2019 ist da und kann kostenlos abgeholt werden bei:
Stiftung Weiterbildung c/o Wirtschaftsförderung Kreis Unna
Friedrich-Ebert-Straße 19, 59425 Unna

Sie finden die aktuellen Seminarangebote des Bildungsurlaubes auch online unter www.bildungsurlaub.de.



20 Ausbildungsbotschafter zu Gast

Wie sieht der Arbeitsalltag eines Werkzeugmechanikers aus? Was lernen Fachinformatiker oder Medizinische Fachangestellte in der Ausbildung? Um Schüler/innen einen Einblick in verschiedene Ausbildungsberufe zu ermöglichen, hatte das zdi-Netzwerk Perspektive Technik 20 Auszubildende unterschiedlicher Branchen zum AzuBo-Tag an die Städt. Realschule Lünen-Altlünen eingeladen. Die so genannten Ausbildungsbotschafter (AzuBos) stellten der Jahrgangsstufe neun praxisnah ihre Berufe und Betriebe vor. „Durch dieses Angebot haben die Neuntklässler die Möglichkeit, mit Auszubildenden auf Augenhöhe ins Gespräch zu kommen. Denn durch den geringen Altersunterschied gibt es kaum Berührungsängste". Natürlich profitieren auch die Unternehmen: „Unser Ziel ist es durch die AzuBo-Tage insbesondere kleinen und mittleren Betrieben aus den zehn Städten und Gemeinden des Kreises zu helfen, geeignete Auszubildende zu finden und so dem drohenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken", sagt Matthias Müller, Projektleiter bei der WFG.


WRO-Finale: Schollibotics gewinnen Silber in Thailand

Die Roboter-AG Schollibotics der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Lünen hat beim Weltfinale der World-Robot-Olympiad (WRO) in Chiang Mai die Silbermedaille gewonnen. Samira Bergau, Ronja Stahlhut und Alexander Hauschopp setzten sich mit ihrem aufwändig programmierten Schulgarten gegen Teams aus der ganzen Welt durch und mussten sich nur den Tüftlern aus Russland geschlagen geben.

Die selbst konzipierte Aquaponik-Anlage, die auf engstem Raum den Anbau von Obst und Gemüse in einem Kreislaufsystem mit einer Fischzucht verbindet, überzeugte die Jury. „Trotz des sehr knappen Ergebnisses sind wir mit dem zweiten Platz super glücklich. Wir möchten uns nochmal bei allen Sponsoren bedanken, die uns die Reise nach Thailand ermöglicht haben. Zu nennen sind hier insbesondere die REMONDIS Production GmbH, der Bauverein zu Lünen, der Förderverein Perspektive Technik e.V. sowie weitere Unternehmen und Organisationen aus der Region", so Teamcoach Birgit Straker.


Online-Buchungstool /
Lieferservice für Forscherboxen

Lehrkräfte aus dem Kreis Unna können die verschiedenen Ausleihangebote der Stiftung Weiterbildung über ein Online-Buchungssystem ausleihen. Zusätzlich haben sie die Wahl, ob sie die Ausleihboxen selbst abholen/wiederbringen möchten oder unseren neuen kostenfreien Lieferdienst über das Medienzentrum Unna in Anspruch nehmen möchten. Zum Online-Buchungstool/Lieferservice geht es hier.